Drucken

Schulsozialdienst

 

An der Ganztagshauptschule Tiefentalstraße gibt es die Schulsozialarbeit seit 1980. Schulsozialarbeit war bis zum Ende des Schuljahres 2003/04 ein Angebot des Amtes für Kinder, Jugend und Familie der Stadt Köln, Sachgebiet Schulsozialarbeit.

In den Schulformen Grundschule, Hauptschule, Sonderschule und Berufskolleg gab es Schulsozialarbeit in kommunaler Trägerschaft. Seit dem Schuljahr 2004/05 wird die Schulsozialarbeit an den Kölner Ganztagshauptschulen durch den Einsatz von sozialpädagogischen Fachkräften als Landesbedienstete fortgeführt.

Die Schwerpunkte der Schulsozialarbeit an der Ganztagshauptschule Tiefentalstraße unter dem Motto „Gut ankommen, zufrieden sein, mit Perspektive gehen“ sind: